Herzlich willkommen

Herzlich willkommen bei der Innung der Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis.

Auf dieser Homepage finden Sie viele Infos rund um unsere Handwerkergemeinschaft und die einzelnen Mitgliedsbetriebe. Außerdem erfahren Sie etwas über unser aussagekräftiges Logo und den Hintergrundgedanken, der die verschiedenen Steinmetzbetriebe als eine Einheit in Erscheinung treten lässt.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an. Einen Steinmetz in Ihrer Nähe finden Sie unter Rubrik „Mitglieder“.

Über die Innung

Der Bildhauer- und Steinmetz-Innung Bonn/Rhein-Sieg Oberbergischer Kreis gehören zur Zeit insgesamt 34 Mitgliedsbetriebe an. Der Innungsbezirk erstreckt sich über ca. 20 Kommunen.

Die Innung ist ein Zusammenschluss von Betrieben des Steinmetzhandwerks auf der Basis der Handwerksordnung. Die Mitgliedschaft ist freiwillig.

Die Bildhauer- und Steinmetz-Innung Bonn/Rhein-Sieg Oberbergischer Kreis ist der Kreishandwerkerschaft Bonn/Rhein-Sieg angeschlossen und somit Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie fördert die gemeinsamen Interessen der Mitgliedsbetriebe, ist Ansprechpartner für alle Problemfelder gegenüber Behörden und Verwaltung, berät ihre Mitglieder bei Einzelfragen und organisiert den Erfahrungsaustausch mit Berufskollegen.

Vorstand und Ausschüsse werden von den Mitgliedern alle drei Jahre gewählt und nehmen ihre Tätigkeit ehrenamtlich wahr.

Arbeitsbereiche der Innungsbetriebe

Grabmalarbeiten

  • Anfertigen neuer Grabsteine mit Beschriftung
  • Bildhauerarbeiten
  • Überarbeiten vorhandener Grabsteine
  • Ausführungen von Nachbeschriftungen
  • Reinigung der Steine
  • Wiederherstellung der Steinsicherheit
  • Entfernen alter Grabsteine
  • Einholung der Genehmigungen bei den Friedhofsbehörden

Steinmetzarbeiten am Bau
Verarbeitung von Marmor, Granit, Sandstein, Quarzit, Schiefer etc. für

  • Bodenbeläge
  • Stufenbeläge
  • Fensterbänke
  • Tresen- und Tischplatten
  • Waschtische
  • Marmorbäder
  • Fassadenverkleidungen, aus Platten oder massiven Werkstücken
  • Sanierung alter Fassaden
  • Reinigung alter Fassaden
  • Hydrophobierungen
  • Verfestigungen
  • Steinerne Gartenanlagen
  • Bildhauerarbeiten

Vorstand

steinmetz-portrait-dohr

Frank Dohr, Obermeister
Konstantinstraße 21
53179 Bonn
Telefon: 02 28/35 55 42
Fax: 02 28/35 94 16
info@steinmetz-dohr.de

steinmetz-portrait-weisheit

Markus Weisheit, stellv. Obermeister
Alte Lohmarer Straße 2
53721 Siegburg
Telefon: 0 22 41/62 16 4
Fax: 0 22 41/51 06 6
info@steine-fuer-menschen.de

steinmetz-portrait-dunkelberg

Jürgen Dunkelberg, Beisitzer
Alfterer Straße 123
53347 Alfter
Telefon: 02 28/67 31 09
Fax: 02 28/67 31 12
info@mimzeck.de

steinmetz-portrait-naundorf

Josef Simon, Beisitzer
Hainstraße 9
53121 Bonn
Telefon: 02 28/61 61 12
Fax: 02 28/62 93 38
info@steinmetz-bonn.de

steinmetz-portrait-krautien

Olaf Krautien, Beisitzer
Platanenweg 59
53225 Bonn
Telefon: 02 28/46 75 75
Fax: 02 28/47 69 42
info@diesteinmetzmeister-bonn.de

steinmetz-portrait-Möhle

Hans Möhle, Beisitzer
Friedrich-Wöhler-Straße 21-23
53117 Bonn
Telefon: 02 28/67 39 94
Fax: 02 28/67 38 09
service@hansmoehle.de

steinmetz-portrait-naundorf

Michael Naundorf, Beisitzer und Lehrlingswart
Platanenweg 59
53225 Bonn
Telefon: 02 28/46 75 75
Fax: 02 28/47 69 42
info@diesteinmetzmeister-bonn.de

Geschäftsführung

steinmetz-portrait-krause

Janin Krause
Kreishandwerkerschaft Bonn/Rhein-Sieg
Grantham-Allee 2-8
53757 Sankt Augustin
Telefon: 0 22 41 / 99 0-108
Fax: 0 22 41 / 99 0-100
krause@khs-handwerk.de

Broschüre Grabgestaltung

In dieser Broschüre erhalten Sie Informationen rund um die Grabgestaltung.

Messestand

Messestand

Um unsere Mitglieder bei Aktionen in der Öffentlichkeit zu unterstützen, bieten wir die Verleihung unseres Messestandes an.

Er besteht aus insgesamt zwei Countern, vier Roll-Up Displays, einem Aufsteller im DIN A4-Format sowie zwei Kundenstoppern. Sollte nur ein Teil des Standes benötigt werden, lassen sich auch einzelne Module verwenden.

Pressemitteilungen

Trend zu mehr Individualität bei der Grabsteingestaltung

Zeitgemäße Grabsteine spiegeln Persönlichkeit der Verstorbenen wider

Große Vielfalt bei Gestaltung und Materialien

Bonn, November 2012 – Vom schlichten Granit bis zum aufwendigen Grabmal – groß ist die Bandbreite bei der Gestaltung von Gräbern und Grabsteinen. Heute gehen die Steinmetze beim Entwurf eines Grabsteins immer häufiger auch auf die Persönlichkeit und die besonderen Interessen der Verstorbenen ein.

PDF (262 KB) / 3 Bilder (JPG, 2,5 MB)

Bundesweiter Tag des Friedhofs

Reges Interesse an Arbeit der Steinmetze

Reges Interesse an Grabsteinen

Bonn, September 2012 – Modern gestaltete Grabmale vor dem historischen Bonner Münster – dieser Kontrast hat am 15. September viele Passanten angezogen. Mit ausgewählten Arbeiten ihrer Mitglieder beteiligte sich die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis an der zentralen Veranstaltung zum Tag des Friedhofs in der Region.

PDF (262 KB) / 3 Bild (JPG, 2,5 MB)

Der Friedhof – Kein Ort wie jeder andere

Handwerkszeug der Steinmetze Hammer und Meißel

Siegburg, September 2012 – Am 15. September wird beim Tag des Friedhofs an den besonderen Charakter dieses sehr speziellen Ortes erinnert. Dabei zeigt die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis, wie Grabmäler gestaltet werden.

PDF (258 KB) / 1 Bild (JPG, 378 KB)

Friedwälder können zur Kostenfalle für Kommunen werden

Idylle mit Nebenwirkungen

Klassische Grabstellen geben den Toten einen Namen und bewahren so deren Erinnerung.

Siegburg, August 2012 – Die letzte Ruhestätte im Wald unter Bäumen, das scheint auf den ersten Blick idyllisch zu sein. Doch egal ob Friedwald oder Ruheforst, die neue Vielfalt bei den Bestattungsmöglichkeiten hat bedenkliche Auswirkungen, die sich oft erst mittelfristig zeigen.

PDF (258 KB) / 2 Bilder (ZIP, 3,5 MB)

1. Tag der Steinmetze

Ausstellungen und Mitmachaktionen in offenen Werkstätten

Hammer und Meißel sind die klassischen Werkzeuge der Steinmetze und Bildhauer.

Siegburg, August 2011 – Zum ersten Mal laden 15 Mitgliedsbetriebe der Innung der Steinmetze Bonn/Rhein- Sieg und Oberbergischer Kreis am 08. Oktober 2011 zu einem „Tag der Steinmetze“ ein. Sie öffnen ihre Werkstätten, um Besuchern ihre Arbeit an Marmor, Granit, Sandstein, Schiefer und Grauwacke zu zeigen.

PDF (250 KB) / 3 Bilder (ZIP, 193 KB) / PDF (262 KB)

Alois Schüller nimmt bei der BUGA Koblenz Medaillen entgegen

Bonner Steinmetz gewinnt dreimal Bronze

Alois Schüller, Steinmetzmeister aus Bonn-Endenich, hat beim Grabzeichenwettbewerb der Bundesgartenschau in Koblenz drei Bronzemedaillen gewonnen.

Siegburg, Juni 2011 – Alois Schüller (48), Steinmetz aus Bonn-Endenich, hat beim Grabzeichenwettbewerb der Bundesgartenschau in Koblenz drei Bronzemedaillen gewonnen. Die Jury zeichnete drei seiner individuell gestalteten Grabmale aus, die jeweils eine Geschichte aus dem Leben des Verstorbenen thematisieren. Mehr als hundert Steinmetze und Holzbildhauer aus dem gesamten Bundesgebiet hatten sich an dem Wettbewerb des Bundesverbandes Deutscher Steinmetze und der BUGA beteiligt. Die Medaillen und Urkunden wurden an Christi Himmelfahrt auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz verliehen.

PDF (378 KB) / 3 Bilder (ZIP, 10,6 MB)

Protest gegen den geplanten Friedwald in Lohmar

Steinmetze fürchten Verlust der Bestattungskultur

Grabpflege ist für viele Hinterbliebene wichtig für die Trauerbewältigung.

Siegburg, Januar 2011 – Die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis spricht sich gegen den geplanten Friedwald in Lohmar-Heide aus. „Friedwälder führen dazu, dass die gewachsenen Stadtteil- und Dorffriedhöfe langsam aussterben. Doch die dort gepflegte Bestattungskultur ist wichtig zur Trauerbewältigung“, sagt Hans Möhle, Mitglied des Innungsvorstands.(...)

PDF (402 KB) / Bild (JPG, 2,2 MB)

Wechsel in Zeiten des Umbruchs

Frank Dohr ist neuer Obermeister der Bildhauer und Steinmetze

Frank Dohr ist neuer Obermeister der Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis.

Siegburg, November 2010 – Die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis hat Frank Dohr zu ihrem neuen Obermeister gewählt. Der 50jährige Steinmetz- und Bildhauermeister aus Bonn-Bad Godesberg folgt dem verstorbenen Obermeister Gotthard Stein. Die Vollversammlung der Innung wählte ihn einstimmig bei einer Enthaltung. „Ich übernehme das Amt in einer Phase des Umbruchs“, sagt Frank Dohr. „Die Bestattungskultur hat sich verändert: Die klassische Erdbestattung geht zurück, die Urnenbestattung nimmt zu.“ Deshalb hat Dohr den Erhalt der Grabmal- und Friedhofskultur als einen Schwerpunkt seiner Arbeit gewählt: „Wir Steinmetze verstehen uns als Trauerbegleiter.“(...)

PDF (172 KB) / Bild (JPG, 3,1 MB)

Steinmetze regen Friedhofspaziergänge im November an

Kerzenschein und Herbstlaub in der Dämmerung

Friedhöfe haben im Herbst eine ganz besondere Atmosphäre.

Siegburg, Oktober 2010 – Im Jahr 1903 gab Fanny Guyer, Witwe des Bankiers Dr. George Guyer, auf dem Burgfriedhof in Bonn-Bad Godesberg ein Mausoleum für ihren verstorbenen Mann in Auftrag. Der aufwendige Kuppelbau im maurischen Stil kostete damals eine halbe Million Goldmark und ist heute für jedermann zugänglich. Seit 1952 dient er als Friedhofskapelle. „Daran können wir heutzutage sehen, welchen Wert ein Grabmal damals für die Menschen hatte“, sagt Hans W. Möhle, Mitglied des Vorstands der Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis. „Das Grabmal für den Historiker Georg Niebuhr auf dem Alten Friedhof in Bonn wurde sogar im Auftrag eines preußischen Kronprinzen von Architekt Carl Friedrich Schinkel gestaltet.“ (...)

PDF (422 KB) / Bild (JPG, 348 KB)

Service: Bundesweiter Tag des Friedhofs

Individuelle Grabsteine helfen bei der Trauerbewältigung

Es muss nicht immer ein Barockengel sein: Stilisierte Steele.

Siegburg, August 2010 – Sein Leben war viel zu kurz. Nur wenige Wochen nach der Geburt seines ersten Kindes starb der junge Mann, es war ein harter Schlag für die Familie. „Vieles, was in seinem Leben noch hätte kommen können, blieb verborgen“, sagt Markus Weisheit. „Sein Grabmal soll daher die Form einer aufrecht stehenden Schriftrolle, die noch nicht komplett entrollt ist, bekommen.“ (...)

PDF (174 KB) / Fotos (ZIP, 7,8 MB)

Leerstand auf Friedhöfen nimmt zu

Steinmetze in Bonn/Rhein-Sieg und dem Oberbergischen Kreis fürchten Verlust der Bestattungskultur

Der Leerstand auf den Bonner Friedhöfen liegt bei 33 bis 45 Prozent.

Siegburg, Juni 2010 – Der Leerstand auf den Friedhöfen in Bonn/Rhein-Sieg und dem Oberbergischen Kreis nimmt zu. So stehen auf dem größten Bonner Friedhof, dem Nordfriedhof, 3500 von 9000 Wahlgräbern für die traditionelle Erdbestattung leer. Auf dem Siegburger Nordfriedhof zeigt sich ein ähnliches Bild. „Wer über den Friedhof geht, findet überall Lücken“, sagt Markus Weisheit, stellvertretender Obermeister der Innung der Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg & Oberbergischer Kreis. (...)

PDF (170 KB) / Bild (319 KB)

Friedhöfe: Spaziergang durch die Geschichte

Friedhöfe sind mehr als ein Ort zur Trauerbewältigung. Die ruhige Atmosphäre sorgt für Entspannung und Abstand zum oft stressigen Alltag.

Siegburg – Wer jetzt im Frühjahr und Sommer das warme Wetter genießen möchte, der besucht gerne die Parkanlagen in den Städten. Etwas ungewöhnlich mag da der Besuch eines Friedhofs anmuten, und doch sind gerade diese Anlagen sehr viel mehr als ein Ort zur Trauerbewältigung. Die ruhige Atmosphäre sorgt für Entspannung und Abstand zum oft stressigen Alltag. „Wir sehen immer wieder Mütter (...)

PDF (16 KB)

Steinmetze und Bildhauer bilden starke Innung

Mit neuer Homepage an die Öffentlichkeit

Die Steinmetze aus Bonn/Rhein-Sieg und dem Oberbergischen Kreis, hier vertreten durch Innungs-Obermeister Gotthard Stein (Mitte) und Steinmetz Frank Dohr (rechts), an ihrem neuen Messestand. Der neue Auftritt stammt aus der Kommunikationsagentur von Patrick Schaab (links).

Siegburg, August 2009 – Nicht klagen, sondern handeln: Diesen Weg schlagen derzeit die Steinmetze der Region ein. Genau 44 Betriebe der Steinmetz- und Bildhauer-Innung Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis haben sich zusammengeschlossen, um der Öffentlichkeit ihre Arbeit einmal ausführlicher vorzustellen. (...)

PDF (32 KB)

Pressespiegel

Tag des Friedhofs 2016

Vorbericht vom 14. September 2016

Schaufenster - Wochenblatt für Bonn

"Raum für Erinnerung" ist das Motto des diesjährigen Tag des Friedhofs. Lesen Sie hier den Vorbericht im "Schaufenster". » Artikel groß anschauen

Nachbericht vom 21. September 2016

Schaufenster - Wochenblatt für Bonn

Der Tag des Friedhofs war ein Erfolg. Lesen Sie hier den Bericht auf der Titelseite und im Innenteil vom "Schaufenster".
» Titelseite groß anschauen
» Innenteil groß anschauen

PR vom Profi

Naturstein, April 2013

Seit 2009 bekommt unsere Redaktion von der Agentur Patrick Schaab PR mehrmals jährlich Pressemeldungen über die Bildhauer- und Steinmetz-Innung Bonn/Rhein-Sieg/Oberbergischer Kreis zugeschickt. Wir haben Markus Weisheit aus Siegburg, stellv. Obermeister der Innung dazu befragt. » Artikel groß anschauen

Trend zu mehr Individualität bei der Grabsteingestaltung

Kein Ort wie jeder andere ...

www.glaubeaktuell.net, November 2012

„Zeitreise auf dem Friedhof – Trend zu mehr Individualität bei der Grabsteingestaltung – Zeitgemäße Grabsteine spiegeln Persönlichkeit der Verstorbenen wider

Bundesweiter Tag des Friedhofs

Kein Ort wie jeder andere ...

Naturstein, November 2012

... war das Motto des „Tags des Friedhofs" 2012, der am dritten September Wochenende bundesweit stattfand.

Kunstwerke der Steinmetze

Extra Blatt, Oktober 2012

Die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis zeigte die Vielfalt der Grabmal-Gestaltung: Modern gestaltete Grabmale vor dem historischen Bonner Münster.

Idylle mit Nebenwirkungen – Friedwälder

Kunstwerke der Steinmetze

Kölner-Stadt-Anzeiger, September 2012

Steinmetze kritisieren Friedwälder als „Idylle mit Nebenwirkungen".

Steinmetze beklagen den Trend

Bergische Landeszeitung online, August 2012

Oberbergs Steinmetze sind besorgt: Denn es gibt immer mehr Alternativen zum tradiotionellen Grab. Beispielsweise Friedwälder, in denen die Asche verstreut werden kann.

1. Tag der Steinmetze

Erster "Tag der Steinmetze"

Naturstein, Januar 2012

Die Innung Bonn/Rhein-Sieg, Oberbergischer Kreis hat am 8. Oktober 2011 den ersten "Tag der Steinmetze" veranstaltet. 15 der 38 Innungsbetriebe öffneten ihre Werkstätten für ein breites Publikum. Unsere Redaktion war in vier Werkstätten vor Ort.

GA-Beilage "Abschied"

Meißeln für die Erinnerung

General Anzeiger, Verlagsbeilage "Abschied", November 2011

Der Beruf des Steinmetzes respektive Steinbildhauers ist Handwerk und Kunst zugleich. Er erfordert Kreativität, Kraft und Geschick und vor allem Sensibilität – im Umgang mit dem Material und mit den Menschen.

Eine starke Innung stellt sich vor

General Anzeiger, Oktober 2011

Zum ersten Mal laden 15 Mitgliedsbetriebe der Innung der Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis am Samstag, 8. Oktober, zu einem "Tag der Steinmetze" ein. Dann öffnen sie ihre Werkstätten, um Besuchern ihre Arbeit an Marmor, Granit, Sandstein, Schiefer und Grauwacke zu zeigen.

Erster "Tag der Steinmetze"

Friedhofskultur, September 2011

Zum ersten Mal laden 15 Mitgliedsbetriebe der Innung der Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis am 8. Oktober 2011 zu einem „Tag der Steinmetze“ ein. Sie öffnen ihre Werkstätten, um Besuchern „einen der ältesten Berufe der Welt“ vorzustellen, so Andreas Maybaum, Geschäftsführer der Innung.

Erster "Tag der Steinmetze"

General Anzeiger, September 2011

Rhein-Sieg-Kreis. Skulpturen, Grabsteine und massive Treppen – der Arbeitsbereich der Steinmetze ist vielseitig. Am Samstag, 8. Oktober, können Interessierte diesen Job kennenlernen. Am ersten Tag der Steinmetze nehmen 15 Mitgliedsbetriebe der Innung Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis teil.

Steinmetze laden ein

General Anzeiger, August 2011

Rhein-Sieg-Kreis. Viel Fingerspitzengefühl und modernes Werkzeug ist bei ihnen täglich im Einsatz. Zum ersten Mal nun laden die 15 Mitgliedsbetriebe der Innung der Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und des Oberbergischen Kreises für den 8. Oktober zum Tag der offenen Tür ein.

Tag der Steinmetze

Naturstein, August 2011

Zum ersten Mal laden 15 Mitgliedsbetriebe der Innung Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis am 8. Oktober zu einem "Tag der Steinmetze" ein. Von 10 bis 18 Uhr öffnen sie ihre Werkstätten, um Interessenten zu zeigen, was Steinmetze alles können und tun.

Bonner Steinmetz gewinnt dreimal Bronze

3x Bronze für Alois Schüller

steinmetz-meisterschule.de, Juni 2011

Alois Schüller (48), Steinmetzmeister aus Bonn-Endenich, hat beim Grabzeichenwettbewerb der Bundesgartenschau in Koblenz drei Bronzemedaillen gewonnen. Die Jury zeichnete drei seiner individuell gestalteten Grabmale aus, die jeweils eine Geschichte aus dem Leben des Verstorbenen thematisieren.

Alois Schüller nimmt bei der BUGA Koblenz Medaillen entgegen - Bonner Steinmetz gewinnt dreimal Bronze

glaubeaktuell.net, Juni 2011

(Koblenz/spr) - Alois Schüller (48), Steinmetz aus Bonn-Endenich, hat beim Grabzeichenwettbewerb der Bundesgartenschau in Koblenz drei Bronzemedaillen gewonnen. Die Jury zeichnete drei seiner individuell gestalteten Grabmale aus, die jeweils eine Geschichte aus dem Leben des Verstorbenen thematisieren.

Bonner Steinmetz gewinnt dreimal Bronze

natursteinonline.com, Juni 2011

Alois Schüller (48), Steinmetz aus Bonn-Endenich, hat beim Grabzeichenwettbewerb der Bundesgartenschau in Koblenz drei Bronzemedaillen gewonnen. Die Jury zeichnete drei seiner individuell gestalteten Grabmale aus, die jeweils eine Geschichte aus dem Leben des Verstorbenen thematisieren."

Protest gegen Friedwald in Lohmar

Protest gegen den Friedwald

Extrablatt, Februar 2011

Die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis spricht sich gegen den geplanten Friedwald in Lohmar-Heide aus. "Friedwälder führen dazu, dass die gewachsenen Stadtteil- und Dorffriedhöfe langsam aussterben."

Steinmetze gegen Friedwald

natursteinonline.com, Februar 2011

Die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis hat sich gegen den geplanten Friedwald ausgesprochen, der im Mai in Lohmar-Heide aus eröffnet werden soll.

Protest gegen den geplanten Fiedwald in Lohmar

Extrablatt, Februar 2011

Die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer kreis spricht sich gegen den geplanten Friedwald in Lohmar-Heide aus. "Friedwälder führen dazu, dass die gewachsenen Stadtteil- und Dorffriedhöfe langsam aussterben."

Kritik wird laut am Friedwald

Rundschau, Januar 2011

Die gewachsenen Stadtteil- und Dorffriedhöfe würden langsam aussterben. Mit Befürchtung wendet sich die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis gegen den in Lohmar-Heide geplanten Friedwald.

PDF(737 KB)

Kritik wird laut am Friedwald

Kölnische Rundschau, Januar 2011

Die Innung der Bildhauer und Steinmetze legt Protest gegen den geplanten Friedwald ein. Diese Form der Totenbestattung entbehrt nämlich jeglicher Trauerrituale, was einen enormen Verlust für die Gemeinde darstelle.

Frank Dohr ist neuer Obermeister

Frank Dohr ist neuer Obermeister

Naturstein, Januar 2011

Die Innung der Bildhauer- und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis wählte Frank Dohr bei einer Enthaltung einstimmig zu ihrem neuen Obermeister. Der 50-jährige Steinmetz- und Bildhauermeister aus Bonn-Bad-Godesberg ist damit Nachfolger des verstorbenen OM Gotthard Stein.

PDF (1,6 MB)

Neuer Obermeister der Steinmetze: Frank Dohr

General Anzeiger Bad Godesberg, Dezember 2010

Die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/ Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis hat Frank Dohr zu ihrem neuen Obermeister gewählt. Der 50-jährige Steinmetz- und Bildhauermeister aus Bad Godesberg folgt dem verstorbenen Obermeister Gotthard Stein. Die Vollversammlung der Innung wählte ihn einstimmig. „Ich übernehme das Amt in einer Phase des Umbruchs“, sagte Dohr nach seiner Wahl.

PDF (1,6 MB)

Wechsel bei den Obermeistern

Anzeigen-Echo, Dezember 2010

Die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis hat Frank Dohr zum neuen Obermeister gewählt. Der 50-jährige Steinmetz- und Bildhauermeister aus Bonn-Bad Godesberg folgt dem verstorbenen Obermeister Gotthard Stein. „Ich übernehme das Amt in einer Phase des Umbruchs“, sagt Frank Dohr. „Die Bestattungskultur hat sich verändert: Die klassische Erdbestattung geht zurück, die Urnenbestattung nimmt zu.“ Deshalb hat Dohr den Erhalt der Grabmal- und Friedhofskultur als einen Schwerpunkt seiner Arbeit gewählt: „Wir Steinmetze verstehen uns als Trauerbegleiter. Wir stellen nicht nur individuelle Grabmale her, sondern sind für trauernde Angehörige wichtige Ansprechpartner in einer schwierigen Zeit.“

PDF (819 KB)

Wechsel in Zeiten des Umbruchs

STEIN, Dezember 2010

Die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis hat Frank Dohr zu ihrem neuen Obermeister gewählt. Der 50-jährige Steinmetz- und Bildhauermeister aus Bonn-Bad Godesberg folgt dem verstorbenen Obermeister Gotthard Stein. Er wurde einstimmig, bei einer Enthaltung, von der Vollversammlung gewählt.

Frank Dohr ist neuer Obermeister

natursteinonline.com, Dezember 2010

Die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis wählte Frank Dohr bei einer Enthaltung einstimmig zu ihrem neuen Obermeister. Der 50-jährige Steinmetz- und Bildhauermeister aus Bonn-Bad Godesberg übernimmt das Amt des verstorbenen OM Gotthard Stein. „Ich übernehme das Amt in einer Phase des Umbruchs. Die Bestattungskultur hat sich verändert: Die klassische Erdbestattung geht zurück, die Urnenbestattung nimmt zu“, sagte Dohr.

Wechsel in Zeiten des Umbruchs: Frank Dohr ist neuer Obermeister der Bildhauer und Steinmetze

glaubeaktuell.net, Dezember 2010

Die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis hat Frank Dohr zu ihrem neuen Obermeister gewählt. Der 50-jährige Steinmetz- und Bildhauermeister aus Bonn-Bad Godesberg folgt dem verstorbenen Obermeister Gotthard Stein. Die Vollversammlung der Innung wählte ihn einstimmig bei einer Enthaltung.

Grabmal-Kultur erhalten

Kölnische Rundschau, Dezember 2010

Die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis hat Frank Dohr zu ihrem neuen Obermeister gewählt. Der 50-jährige Steinmetz- und Bildhauermeister aus Bad Godesberg folgt dem verstorbenen Obermeister Gotthard Stein . Die Vollversammlung der Innung wählte ihn einstimmig bei einer Enthaltung. „Ich übernehme das Amt in einer Phase des Umbruchs“, sagte Frank Dohr. „Die Bestattungskultur hat sich verändert: Die klassische Erdbestattung geht zurück, die Urnenbestattung nimmt zu.“

PDF (524 KB)

Steinmetze regen Friedhofspaziergänge im November an

Steinmetze regen Friedhofspaziergänge im November an

STEIN, November 2010

Zu den Gedenktagen Allerheiligen und Allerseelen, Volkstrauertag und Totensonntag regen die Steinmetze der Innung Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis zu Spaziergängen auf den Friedhöfen der Region an.

Steinmetze regen Friedhofspaziergänge an

natursteinonline.com, November 2010

Vorbildliche Öffentlichkeitsarbeit in Bezug auf Friedhöfe leistet die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer Kreis. In Pressemeldungen, die an regionale Zeitungen geschickt wurden, regen die Steinmetze für die Gedenktage Allerheiligen und Allerseelen, für den Volkstrauertag und Totensonntag Spaziergänge auf den Friedhöfen an.

Tag des Friedhofs 2010

Lebendige Vielfalt

Naturstein, November 2010

Unter dem Motto „Formen, Farben, Vielfalt – Es lebe der Friedhof“ fand dieses Jahr am 18. und 19. September der zehnte „Tag des Friedhofs“ statt. Auch die Bildhauer und Steinmetze aus Bonn/Rhein-Sieg und dem Oberbergischen Kreis beteiligten sich.

PDF (2,4 MB)

Leerstand auf Friedhöfen nimmt zu

Friedhöfe sterben aus

Rhein-Sieg-Anzeiger, Januar 2011

Die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer kreis spricht sich gegen den geplanten Friedwald in Lohmar-Heide aus. "Friedwälder führen dazu, dass die gewachsenen Stadtteil- und Dorffriedhöfe langsam aussterben."

Friedhöfe sterben aus

Rhein-Sieg-Anzeiger Online, Januar 2011

Die Innung der Bildhauer und Steinmetze Bonn/Rhein-Sieg und Oberbergischer kreis spricht sich gegen den geplanten Friedwald in Lohmar-Heide aus. "Friedwälder führen dazu, dass die gewachsenen Stadtteil- und Dorffriedhöfe langsam aussterben."

PDF(1,27 MB)

Leerstand auf Friedhöfen nimmt zu

Naturstein, Juli 2010

Der Leerstand auf den Friedhöfen in Bonn/Rhein-Sieg und dem Oberbergischen Kreis nimmt zu, stellt die zugehörige Steinmetzinnung fest. So stehen auf dem größten Bonner Friedhof, dem Nordfriedhof, 3500 von 9000 Wahlgräbern für die traditionelle Erdbestattung leer.

PDF (385 KB)

Der Leerstand auf Friedhöfen

Radio Bonn/Rhein-Sieg, Juni 2010

Hilfe, unsere Friedhöfe sterben aus

Bonner EXPRESS, express.de, Juni 2010


Trauriger Rekord: Auf dem Nordfriedhof an der Kölnstraße stehen 5223 der 11.126 Gräber leer. Der Grund, so sagt es die Bildhauer- und Steinmetz-Innung, ist die drastisch angestiegene Zahl der Urnenbeisetzungen. Sie machen inzwischen 60 Prozent aller Bestattungen aus.

PDF (3,9 MB)

Presse

Für Informationen, Bilder und Interviews stehen wir gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an steinmetze@schaab-pr.de

Aktuelle Pressemitteilungen und Veröffentlichungen zur Innung der Bildhauer und Steinmetze finden Sie hier.

Mitglieder

Bad Honnef

Bergneustadt

Bonn

Eitorf

Engelskirchen

Erftstadt

  • Grabsteinwerk Liblar GmbH
    Köttinger Straße 14, 50374 Erftstadt
    Telefon: 0 22 35/43 00 43, Fax: 0 22 35/4 64 80 22
    Mobil: 01 77/789 47 11
    grabsteinwerk@t-online.de

Euskirchen

  • Natursteinfachbetrieb Robert Esser GmbH
    Paul-Ehrlicher-Straße 11, 53879 Euskirchen
    Telefon: 0 22 51/28 58, Fax: 0 22 51/78 32 95
  • Giesgen Grabmale GbR
    Niederkastenholzer Straße 33, 53881 Euskirchen
    Telefon: 0 22 55/12 26, Fax: 0 22 55/3 11 53

Gummersbach

  • Achim Fuchs
    Im Tal 37+39, 51643 Gummersbach
    Telefon: 0 22 61/2 48 92, Fax: 0 22 61/6 48 90

Hennef

Königswinter

  • Michael Reusch
    Dollendorfer Straße 255, 53639 Königswinter
    Telefon: 0 22 44/16 11, Fax: 0 22 44/32 18

Meckenheim

Morsbach

  • Michael Kötting
    Seifener Weg 2, 51597 Morsbach
    Telefon: 0 22 94/4 83, Fax: 0 22 94/9 05 69

Rheinbach

Sankt Augustin

Siegburg

Troisdorf

  • Christos Detsikas
    Bonner Straße 35, 53842 Troisdorf
    Telefon: 0 22 41/4 41 93, Fax: 0 22 41/39 00 53
  • Euler Marmor GmbH
    Zobelweg 5, 53842 Troisdorf
    Telefon: 0 22 41/40 06 04, Fax: 0 22 41/40 31 99
    eulermarmor@t-online.de

Waldbröl

  • Werner Hamburger OHG
    Oststraße 11a, 51545 Waldbröl
    Telefon: 0 22 91/22 84, Fax: 0 22 91/69 04
    w.hamburger@web.de
  • Andreas Dümpelfeld
    Kirchwiese 9, 51545 Waldbröl
    Telefon: 0171/658 42 78, Fax: 0 22 35/24 05
    steinmetz-duempelfeld@web.de

Zülpich

Mitglieder-Karte

  • Klaus-Dieter u. Hilmar Roese
    Linzer Straße 136, 53604 Bad Honnef
    Telefon: 0 22 24/93 19 30, Fax: 0 22 24/93 19 31
  • Andreas Rölle
    Kölner Straße 392a, 51702 Bergneustadt
    Telefon: 0 22 61/4 59 28, Fax: 0 22 61/47 01 14
    info@steinmetz-roelle.de
  • Frank Dohr
    Konstantinstraße 21, 53179 Bonn
    Telefon: 02 28/35 55 42, Fax: 02 28/35 94 16
    info@steinmetz-dohr.de www.steinmetz-dohr.de
  • Gestaltung in Stein Floßdorf e.K.
    Am Götgesbach 31a, 53125 Bonn
    Telefon: 02 28/25 02 90, Fax: 02 28/25 78 34
    gf@g-flossdorf.de www.g-flossdorf.de
  • Olaf Krautien
    Siebenmorgenweg 10a, 53229 Bonn
    Telefon: 02 28/9 73 80 15, Fax: 02 28/9 73 80 15
    o.krautien@gedanken-in-stein.de www.gedanken-in-stein.de
  • Ulrich Lefringhausen
    Kaiser-Karl-Ring 26a, 53111 Bonn
    Telefon: 02 28/68 67 52
    u.lefringhausen@web.de
  • Fa. Mimzeck
    Inh. Jürgen Dunkelberg

    Kölnstraße 307, 53117 Bonn
    Telefon: 02 28/67 02 09, Fax: 02 28/67 31 12
    info@mimzeck.de www.mimzeck.de
  • Hans Möhle GmbH
    Friedrich-Wöhler-Straße 21–23, 53117 Bonn
    Telefon: 02 28 /67 39 94, Fax: 02 28/67 38 09
    service@hansmoehle.de www.hansmoehle.de
  • Siegfried Müller
    Gotenstraße 136, 53175 Bonn
    Telefon: 02 28/37 57 62, Fax: 02 28/37 65 93
  • Naundorf Steinmetzbetrieb
    Platanenweg 10, 53225 Bonn
    Telefon: 02 28/46 75 75, Fax: 02 28/47 69 42
    grabmale@naundorf-bonn.de
  • Hans Panzer Steinmetzbetrieb
    Sankt-Augustiner-Straße 96, 53225 Bonn
    Telefon: 02 28/46 28 49, Fax: 02 28/47 63 32
  • Rohrbach & Ebert GmbH
    Rheinaustraße 98, 53225 Bonn
    Telefon: 02 28/47 50 64, Fax: 02 28/47 65 71
  • Marmor Schmitz Bonn GmbH & Co. KG
    Justus-von-Liebig-Straße 1, 53121 Bonn
    Telefon: 02 28/66 15 44, Fax: 02 28/66 75 11
    sekretariat@marmor-schmitz-bonn.de www.marmor-schmitz-bonn.de
  • Alois Schüller
    Euskirchener Straße 54a, 53121 Bonn
    Telefon: 02 28/62 36 63, Fax: 02 28/62 72 20
    aloisschueller@aol.com
  • Josef Simon
    Hainstraße 9, 53121 Bonn
    Telefon: 02 28/61 61 12, Fax: 02 28/62 83 38
    steinmetzbonn@t-online.de www.steinmetz-bonn.de
  • Helmut Sistig
    Siebengebirgsstraße 19, 53352 Bornheim
    Telefon: 0 22 27/57 54, Fax: 0 22 27/8 01 85
  • Josef Thielen
    Mühlenstraße 24, 53332 Bornheim
    Telefon: 0 22 22/29 09, Fax: 0 22 22/10 42
  • Georg u. Karl-Josef Bergmann
    Schlossstraße 52, 53783 Eitorf
    Telefon: 0 22 43/8 18 43, Fax: 0 22 43/8 27 38
    info@steinverkauf.de www.steinverkauf.de
  • Grabmale Strässer GmbH
    Neuremscheid 11, 51766 Engelskirchen
    Telefon: 0 22 63/24 41, Fax: 0 22 63/28 00
    info@grabmale-straesser.de www.grabmale-straesser.de
  • Richard Flohr-Swann
    Köttinger Straße 14, 50374 Erftstadt
    Telefon: 0 22 35/4 56 60, Fax: 0 22 35/1 73 83
    flohr-swann@t-online.de www.global-master.de
  • Rüdiger Esser
    Carl-Benz-Straße 34, 53879 Euskirchen
    Telefon: 0 22 51/86 10 32, Fax: 0 22 51/86 10 37
    natursteinesser@t-online.de www.naturstein-esser.de
  • Natursteinfachbetrieb Robert Esser GmbH
    Paul-Ehrlich-Straße 11, 53879 Euskirchen
    Telefon: 0 22 51/28 58, Fax: 0 22 51/78 32 95
  • Giesgen Grabmale GbR
    Niederkastenholzer Straße 33, 53881 Euskirchen
    Telefon: 0 22 55/12 26, Fax: 0 22 55/3 11 53
  • Achim Fuchs
    Im Tal 37+39, 51643 Gummersbach
    Telefon: 0 22 61/2 48 92, Fax: 0 22 61/6 48 90
  • Edmund Heller
    Kuchenbachstraße 17, 53773 Hennef
    Telefon: 0 22 42/8 24 60, Fax: 0 22 42/8 14 62
    edmund.heller@t-online.de www.grabmale-heller.de
  • Michael Reusch
    Dollendorfer Straße 255, 53639 Königswinter
    Telefon: 0 22 44/16 11, Fax: 0 22 44/32 18
  • Karl-Heinz Samulewitz
    Mühlenstraße 67, 53340 Meckenheim
    Telefon: 0 22 25/1 41 13, Fax: 0 22 25/70 14 75
    samulewitzgrabstein@web.de www.grabmale-samulewitz.de
  • Michael Kötting
    Seifener Weg 2, 51597 Morsbach
    Telefon: 0 22 94/4 83, Fax: 0 22 94/9 05 69
  • Samulewitz & Söhne GmbH
    Ölmühlenweg 11–13, 53359 Rheinbach
    Telefon: 0 22 26/69 71, Fax: 0 22 26/1 79 29
  • Steinmetz- und Bildhauerwerkstatt
    Markus Weisheit

    Alte Lohmarer Straße 2, 53721 Siegburg
    Telefon: 0 22 41/6 21 64, Fax: 0 22 41/5 10 66
    info@steine-fuer-menschen.de www.steine-fuer-menschen.de
  • Grabmale
    Wilfried Deller

    Meindorfer Straße 186, 53757 Sankt Augustin
    Telefon: 0 22 41 / 31 30 36, Fax: 0 22 41 / 31 84 76
    info@grabmale-deller.de www.grabmale-deller.de
  • Christos Detsikas
    Bonner Straße 35, 53842 Troisdorf
    Telefon: 0 22 41/4 41 93, Fax: 0 22 41/39 00 53
  • Euler Marmor GmbH
    Zobelweg 5, 53842 Troisdorf
    Telefon: 0 22 41/40 06 04, Fax: 0 22 41/40 31 99
    eulermarmor@t-online.de
  • Steinmetzwerkstatt Meisterbetrieb
    Rüdiger Frisch

    Industriestraße 3, 51545 Waldbröl
    Telefon: 0 22 91/80 07 07, Fax: 0 22 91/80 07 08
  • Werner Hamburger OHG
    Oststraße 11a, 51545 Waldbröl
    Telefon: 0 22 91/22 84, Fax: 0 22 91/69 04
    w.hamburger@web.de
  • Andreas Dümpelfeld
    Kirchwiese 9, 51545 Waldbröl
    Telefon: 0171/658 42 78, Fax: 0 22 35/24 05
    steinmetz-duempelfeld@web.de
  • Hans Peter Langhammer
    Blatzheimer Straße 6, 53909 Zülpich
    Telefon: 0 22 52/36 03, Fax: 0 22 52/45 84
    marmor.langhammer@t-online.de

Berichte und Mitteilungen

A n m e l d u n g

der Mitgliedschaft in der STEINMETZ- UND BILDHAUER INNUNG

PDF (95 KB)

Termine

Hier werden Sie regelmäßig über aktuelle Termine informiert.

Derzeit sind keine neuen Termine bekannt.

Berufsbild Steinmetz

Der Beruf des Steinmetzes ist einer der ältesten Berufe der Welt. Denn schon im Altertum wurden Marmor, Granit, Sandstein und Schiefer bearbeitet. Heute unterscheiden wir zwischen zwei verschiedenen Fachrichtungen, den Steinmetzarbeiten und den Steinbildhauerarbeiten.

Zu den Steinmetzarbeiten gehört:

  • das Gestalten und Restaurieren von Bauwerken und Denkmalen
  • das Montieren von Fensterbänken, Marmorbädern, Tresen- und Tischplatten
  • das Montieren, Sanieren und Reinigen von Fassaden
  • das Verlegen von Boden- und Stufenbelägen

Zu den Steinbildhauerarbeiten gehört:

  • das Gestalten und Herstellen von Grabmalen und Skulpturen
  • das Pflegen und Entfernen alter Grabsteine
  • das Herstellen von Schriften, Reliefs und Nachbeschriftungen
  • das Instandhalten und Restaurieren von Bildhauerarbeiten

Mit viel Fingerspitzengefühl, Werkzeugen und maschineller Hilfe spalten, behauen, schleifen und polieren Steinmetze Natursteine aller Art. Sie erhalten wertvolle Kulturdenkmäler und sind bei der Grabmalgestaltung sehr gefragt.

Die Ausbildung dauert drei Jahre und schließt mit der Gesellenprüfung ab.

Impressum

Bildhauer- und Steinmetz-Innung
Bonn/Rhein-Sieg Oberbergischer Kreis

Geschäftsführer: Janin Krause
Besucheranschrift: Grantham-Allee 2-8
53757 Sankt Augustin

Postanschrift: Postfach 1564
53733 Sankt Augustin
Telefon: 0 22 41/99 0-0
Fax: 0 22 41/99 0-100
E-Mail: krause@khs-handwerk.de
www.innung-der-steinmetze.de

Hosting & Wartung

MME-Internettechnik, Inh. Mark Meyer-Eppler
www.webpresenter.de

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der anton. Eine Nutzung der Internetseiten der anton ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die anton geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die anton hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der anton beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

  • a) personenbezogene Daten

    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden 'betroffene Person') beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

  • b) betroffene Person

    Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

  • c) Verarbeitung

    Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

  • d) Einschränkung der Verarbeitung

    Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

  • e) Profiling

    Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

  • f) Pseudonymisierung

    Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

  • g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

  • h) Auftragsverarbeiter

    Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

  • i) Empfänger

    Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

  • j) Dritter

    Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

  • k) Einwilligung

    Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Bildhauer- und Steinmetz-Innung

Herr Schmeil, Grantham-Allee 2-8, 53757 Sankt Augustin

Telefon: 0 22 41/99 0-0

Email: krause@khs-handwerk.de

Website: anton.webpresenter.de

3. Cookies

Die Internetseiten der anton verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die anton den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der anton erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die anton keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die anton daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

5. Registrierung auf unserer Internetseite

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Paketdienstleister, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt.

Durch eine Registrierung auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Die Registrierung der betroffenen Person unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient dem für die Verarbeitung Verantwortlichen dazu, der betroffenen Person Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen löschen zu lassen.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erteilt jeder betroffenen Person jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person gespeichert sind. Ferner berichtigt oder löscht der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis der betroffenen Person, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Gesamtheit der Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen stehen der betroffenen Person in diesem Zusammenhang als Ansprechpartner zur Verfügung.

6. Abonnement unseres Newsletters

Auf der Internetseite der anton wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Die anton informiert ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.

7. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der anton enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

8. Kommentarfunktion im Blog, Forum etc. auf der Internetseite

Die anton bietet den Nutzern auf einem Blog o. ä., der sich auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen befindet, die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen Blog-Beiträgen zu hinterlassen. Ein Blog ist ein auf einer Internetseite geführtes, in der Regel öffentlich einsehbares Portal, in welchem eine oder mehrere Personen, die Blogger oder Web-Blogger genannt werden, Artikel posten oder Gedanken in sogenannten Blogposts niederschreiben können. Die Blogposts können in der Regel von Dritten kommentiert werden.

Hinterlässt eine betroffene Person einen Kommentar in dem auf dieser Internetseite veröffentlichten Blog, werden neben den von der betroffenen Person hinterlassenen Kommentaren auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu dem von der betroffenen Person gewählten Nutzernamen (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht. Ferner wird die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten erfolgt daher im eigenen Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, damit sich dieser im Falle einer Rechtsverletzung gegebenenfalls exkulpieren könnte. Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.

10. Abonnement von Kommentaren im Blog, Forum etc. auf der Internetseite

Die im Blog o. ä. der anton abgegebenen Kommentare können grundsätzlich von Dritten abonniert werden. Insbesondere besteht die Möglichkeit, dass ein Kommentator die seinem Kommentar nachfolgenden Kommentare zu einem bestimmten Blog-Beitrag abonniert.

Sofern sich eine betroffene Person für die Option entscheidet, Kommentare zu abonnieren, versendet der für die Verarbeitung Verantwortliche eine automatische Bestätigungsmail, um im Double-Opt-In-Verfahren zu überprüfen, ob sich wirklich der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse für diese Option entschieden hat. Die Option zum Abonnement von Kommentaren kann jederzeit beendet werden.

9. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

10. Rechte der betroffenen Person

  • a) Recht auf Bestätigung

    Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • b) Recht auf Auskunft

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

    • die Verarbeitungszwecke
    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
    • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
    • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

    Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

    Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • c) Recht auf Berichtigung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

    Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

    • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
    • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

    Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der anton gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der anton wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

    Wurden die personenbezogenen Daten von der anton öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die anton unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Mitarbeiter der anton wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

  • e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

    • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
    • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

    Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der anton gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der anton wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

  • f) Recht auf Datenübertragbarkeit

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

    Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

    Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter der anton wenden.

  • g) Recht auf Widerspruch

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

    Die anton verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Verarbeitet die anton personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der anton der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die anton die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der anton zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

    Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden Mitarbeiter der anton oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  • h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

    Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die anton angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

    Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

    Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

13. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

14. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

15. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

16. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

17. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

18. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.